Politik

Hier ist Platz für Dialog…….

WOG-Logo

„Die WOG ist weltanschaulich und politisch unabhängig“ (§ 2 der Satzung). Unabhängig bedeutet nicht neutral. Wir versuchen, den Blick jenseits sonstiger medialer Berichterstattungen auch auf die Interessen unserer russischen Nachbarn zu lenken. Deshalb verweisen wir in diesem Zusammenhang auch gerne auf kritische Betrachtungen der aktuellen Situation:

Die langjährige Russlandkennerin Gabriele Krone – Schmalz, Journalistin und Publizistin, kritisiert beispielsweise die Rolle der deutschen Medien in der Russlandberichterstattung…

http://www.heise.de/tp/artikel/46/46276/1.html

Wir empfehlen die Lektüre!

2 Gedanken zu „Politik“

  1. Seit dem Jahr 2001 komme ich jedes Jahr auf die Krim und seit ich Rentner bin 2mal im Jahr für 90 Tage. Als ich das erste mal dort war, war ich geschockt vom Aussehen der Häusser dem Zustand der Strassen u.s.w. Ich war aber beeindruckt von der freundlichkeit und hilfsbereitschaft der Menschen. Ich habe die VOLKSabstimmung der Krimbevölkerung vom 16.03.2014 miterlebt. Seither bessert sich die Infrastruktur merklich. Die Rentner bekommen 3mal mehr Rente und dürfen in den Linienbussen kostenlos fahren. Ausserdem gibt es schnelles Internet (viel schneller als in Deutschland) und viele, viele andere Verbesserungen. Sogar das Leitungswasser das früher aus dem Dinjepr kam und jetzt von der Krim ist viel besser. Dass ich dort nicht Bargeldlos bezahlen kann und bei meinen Reisen hin und zurück einen grossen Umweg inkauf nehmen muss habe ich den nutzlosen Sanktionen unserer Regierung zu verdanken. In ihrem Amtseid den die Regierungsmitglieder ablegen müssen steht u.A. „ihre ganze Kraft zum Wohle des Deutschen Volkes einzusetzen, seinen Nutzen mehren und Schaden von Ihm wenden“. Wenn unsere „Volksvertreter „die Volksabstimmung der Krim nicht anerkennen, so sollten Sie sich einen anderen Beruf suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.