Wünsche zum Jahreswechsel

WOG-Logo

Allen Mitgliedern, Unterstützenden, Freundinnen  und Freunden  der WOG und natürlich unseren Partnern in Russland und Belarus übermittelten wir die besten Wünsche zum Jahreswechsel und für ein gutes Jahr 2017

– Der Vorstand –

IMG_0207_4

Gerne geben wir hier nachstehend auch die zum Jahreswechsel 2016 / 2017 bei uns wieder eingegangenen guten Wünsche unserer Freunde in Belarus und Russland weiter: 

…Ich möchte meine besten Wünsche aus dem verschneiten Russland übermitteln. Wir sind stolz darauf, dass wir Ihre Partner sind… Wir wünschen Ihnen im neuen Jahr Frieden, Prosperität und neue unvergessliche Begegnungen bei uns in Samara (Dimitrij Kupzov, Ärztlicher Direktor der Seredawin-Klinik)….

…Im Namen der Eltern und des Palliativ-Teams wünschen wir für 2017 dem Vorstand und allen Mitgliedern, Sponsoren und Helfern des Vereins von ganzem Herzen Gesundheit, Glück, Liebe, Frieden, Wohlergehen, Erfolg, privat und geschäftlich und weiteres Engagement in unseren gemeinsamen Projekten zum Wohle der Kinder (Natalja Alexandrowitsch, Chefärztin Kinderheim und Kinderhospiz Mogilew)..

…Der Beginn unserer Zusammenarbeit war mit dem Tschernobylgau verbunden. Zum 30. Jahrestag hat die WOG ein Dokumentarbuch herausgegeben, das nicht nur den Nachweis dieser Tragödie darstellt, sondern auch die Leistungen der WOG in Mogilew…. Zu Weihnachten und zum Jahreswechsel wünschen wir Gesundheit und Frieden  und hoffen, dass unsere Zusammenarbeit und menschlichen freundschaftlichen Kontakte weiter bestehen bleiben (Alla Serjoshkina, Dolmetscherin, Koordinatorin und gute Seele unserer Projekte in Belarus)..

… Die Tätigkeit der West-Ost-Gesellschaft in Baden-Württemberg e.V. ist ganz gewiss sehr wichtig und erforderlich. Sie leisten nicht nur konkrete Hilfe außerhalb von Deutschland, sondern tragen dadurch auch zur Stärkung der internationalen Zusammenarbeit bei. Vor dem Jahreswechsel möchten wir Ihnen und allen Mitgliedern der WOG in Baden-Württemberg sowie allen Kolleginnen und Kollegen im Olgahospital Stuttgart gute Gesundheit, Wohlergehen und viel Erfolg in Ihren Aktivitäten wünschen

(Olga Galachowa, Chefärztin der Kinderklinik Nr. 1 Samara)…

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre geleistete Hilfe. Wir schätzen Ihren Beitrag sehr hoch und richten eine besondere Danksagung der Mütter unserer kleinen Patienten aus….Wir würden uns freuen, wenn Sie Zeit finden, unser Krankenhaus im neuen Jahr zu besuchen. Den Mitgliedern und Freunden des Vereins wünschen wir Gesundheit, Glück, Frieden und Besinnlichkeit in jedem Zuhause, Freude und gute Stimmung im neuen Jahr…..

(V. Klotschkow, Chefarzt Mogiljower Krankenhaus Nr. 1)…

Grüße aus Samara 2015:

Sehr geehrte Mitglieder der West-Ost-Gesellschaft!
Wir gratulieren Ihnen ganz herzlich zu Weihnachten.
Dank Ihren Bemühungen in der Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern unserer Klinik sehen wir immer mehr fröhliche lächelnde Kindergesichte und glückliche Augen ihrer Eltern und Verwandten.
Wir möchten Ihnen unsere tiefste Dankbarkeit äußern für Ihren unschätzbaren Beitrag zur Entwicklung der internationalen humanitären Zusammenarbeit trotz allen politischen Schwierigkeiten.
Glückliche Patienten des CLEFT-Zentrums schließen sich an die Gratulationen an und wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest, gute Start ins neue Jahr und natürlich gute sibirische Gesundheit und alles Gute.
Die Mitarbeiter unserer Klinik, die Patienten und deren Eltern sind dankbar auch für große Hilfe bei der Entwicklung der Rehabilitationsmethoden und freuen sich auf weitere fruchtbare Zusammenarbeit und gegenseitiges Verständnis. Wir hoffen, dass das neue Jahr 2016 bringt nur positive Erfahrungen und Erfolg wird Ihnen und Ihre Familien begleiten.
Mit herzlichen Grüßen
Dmitriy Kupzow
Chefarzt des Seredawin-Krankenhauses
Samara, Russland

Das Team der städtischen Kinderklinik Nr.1 namens Iwanowa, Samara, sendet Ihnen und allen Mitgliedern der WOG Baden-Württemberg herzlichste Grüße und alle besten Wünsche zu Weihnachten und kommendem Neujahr!
Diese Feiertage sind etwas ganz Besonderes: sie schenken den Menschen Hoffnung, lassen alle- die Kinder und die Erwachsenen – an Wunder glauben.
Das zu Ende gehende Jahr war im Hinblick auf die Stärkung und Entwicklung unserer bereits bestehenden partnerschaftlichen Beziehungen erfolgreich . Wir sind der WOG Baden-Württemberg und Ihnen persönlich als Vorsitzenden dankbar für den Beitrag zur Wiederherstellung der freundschaftlichen und professionellen Beziehungen zwischen unserer Klinik und dem Spital St.Olga in Stuttgart.
Wir hoffen, dass das kommende Jahr uns Freude von neuen Initiativen bereitet, neue angenehme Begegnungen schenkt und zur Stärkung der internationalen Zusammenarbeit dient.
Kurz vor den Feiertagen wünschen wir Ihnen und allen Mitgliedern der WOG sowie den Kollegen aus dem Spital St.Olga in Stuttgart Gesundheit, Zufriedenheit und Optimismus.
Mögen Wärme, Liebe und Einvernehmen in Ihrem Zuhause und Frieden in der Welt herrschen.

Im Auftrag der ganzen Belegschaft der städtischen Kinderklinik Nr.1 namens Iwanowa, Samara, mit allen besten Wünschen.

Olga Galachowa
Chefärztin

…… und hier aus Mogilew: 

An den Vorstand der
West-Ost-Gesellschaft, Baden Württemberg

Mogilew, den 16.12.2015

Liebe Freunde,

An den Tagen vor Weihnachten möchten wir Ihnen und allen Mitgliedern des Vereins und deren Familienangehörigen eine schöne fröhliche und besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes und gesundes neues Jahr wünschen.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir nochmals unsere herzlichste Dankbarkeit für Ihre engagierte Teilnahme und Hilfe bei der Lösung einiger Probleme in unserem Kinderheim aussprechen. Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit, Mitgefühl, Barmherzigkeit und Ihren Beitrag zur Entwicklung unseres Heimes nach und nach in ein gemütliches, warmes Zuhause für unsere Kinder. Durch Ihre regelmäßige und langfristige Unterstützung hat sich die Lebensqualität unserer Kinder, die vom Schicksal nicht verwöhnt sind, deutlich verbessert.
Mit Rückblick auf unsere langjährigen freundschaftlichen Kontakte danken wir Ihnen für die Bereitstellung eines Busses (und nicht zum ersten Mal) zum Transfer der kranken Kinder (Hospiz für die Kinder von 0 bis 4 Jahre) zu den Fachärzten in Mogilew und Minsk und Hilfsbereitschaft bei der Beschaffung der Ersatzteile zum Bus.

Eine besondere Dankbarkeit für Ihre Unterstützung und Organisation meiner Hospitation im Rahmen des bei uns laufenden Projektes „Hospiz und palliative Hilfe für die Kinder im häuslichen Bereich“ auf der Basis des Kinderheimes. Dieser Erfahrungsaustausch ist für mich und unser Team sehr wichtig.

Zu diesem Zeitpunkt werden im Kinderheim 116 Kinder im Alter vom 0 bis 4 Jahre großgezogen und betreut, davon 15 Kinder sind im stationären Hospiz. Darüber hinaus benötigen 48 palliative Kinder Hilfe zu Hause.

Wir danken allen Mitgliedern des Vereins, den Sponsoren und den Unterstützenden des Vereins dafür, dass sie keine herzliche Kraft scheuen, damit die Gesichter der Kinder mit Freude und Lächeln erhellen können.

Vielen Dank für Ihre Fähigkeit mitzuempfinden und Ihre Feinfühligkeit zu den Kindern, die Hilfe benötigen. Ihre Hilfsbereitschaft ist ein unentbehrlicher Beitrag zur Wohltätigkeit und eine wesentliche Unterstützung unserer Kinder. Gute Taten bleiben nicht unbemerkt – sie sind wie ein Leuchtturm, der denjenigen leuchtet, die eine Hilfe erwarten. Mit den gespendeten Wertsachen schenken Sie den schwer kranken Kindern auch Freude, Hoffnung und Zuversicht!

Wir wünschen Ihnen allen für das neue Jahr Gesundheit, Glück, positive Eindrücke und Zufriedenheit!

Mit Dank und herzlichsten Grüßen

Natalja Alexandrowitsch
Chefärztin des Kinderheimes

Glueckwuensche, 2016, Kinderheim0001.JPGGlueckwuensche, 2016, Kinderheim.JPG

WOG
West-Ost-Gesellschaft
Baden-Wuerttemberg
Mogilew, den 11.12.15

Liebe Mitglieder des Vorstandes,
liebe Mitglieder des Vereins,
liebe Sponsoren und Helfer des Vereins,

wir senden  Euch ganz herzliche Grüße aus Mogilew  und wünschen Euch zum Weihnachtsfest eine wunderschöne besinnliche Festzeit, alles erdenklich Gute und einen glücklichen Übergang in ein fried- und freudvolles sowie ein gesundes   Neujahr 2016 mit guten Aussichten und Ereignissen in Beruf, Familie und Euer ehrenamtlichen Arbeit.

Wir leben in der einen gemeinsamen „kleinen“ Welt  und sie ist uns als gemeinsame Aufgabe- Pflege dieser Welt und freundschaftliche hilfsbereite und friedliche Koexistenz in dieser Welt – geschenkt.  Ihr und Euer Verein  führen eine sehr wichtige Arbeit durch: wo, wie und wann immer möglich, hilft und unterstützt Euer Verein  die bedürftigen Menschen, oberste Priorität Eurer Arbeit sind aber die kranken, behinderten und bedürftigen Kinder. Dafür arbeitet Ihr schon seit langem und wir, Eure Partner, offizielle Behörden hier in Mogilew, sehen selber, dass Euer Verein mit Leib und Seele bei der Sache ist, egal ob es um Eure freie Zeit oder um Euren finanziellen Beitrag geht.

Eure Leistungen werden in Mogilew hoch gewürdigt, weil Eure Arbeit konsequent und nachhaltig ist und der Verein seinem Ziel und Zweck der humanitären Arbeit über 20 Jahre treu bleibt. Mit Dank für  alles Geleistete und Hoffnung, dass wir im kommenden Jahr unsere gemeinsamen Projekte fortsetzen können!

Wieder einmal ist Weihnachten, für die Christen ein Fest des Friedens und der Brüderlichkeit. Aber wie weit wir von dem entfernt! Deshalb ist es erfreulich, dass es Freunde gibt, Freunde, die mit Elan und eigener Initiative helfen diese Welt für viele Bedürftigen erträglich zu machen, wie das die Mitglieder und die Helfer des Vereins machen.

Natürlich können wir heute noch nicht wissen, was das Jahr uns bringt(und das ist so gut!!!), aber dem Motto zufolge: „Es gibt schlechte und gute Zeiten“ und mit dem Optimismus wollen wir dem kommenden Jahr entgegen sehen und gehen davon aus, dass wir alle gesund sein werden, um alle Pläne und Erwartungen umzusetzen.

So viele Jahre verbindet uns die Freundschaft, zusammen haben wir viel erlebt und überwunden! und wir hoffen, dass diese auch in Zukunft bestehen bleibt. Für uns seid Ihr mit Eurem Engagement als gemeinnütziger Verein ein Vorbild, dass die Bedürftigen nicht in Stich zu lassen sind!
Uns allen wünschen wir Frieden in der Welt, angefangen bei den Nachbarn bis hin zu den großen Konflikten, die uns zur Zeit jeden Tag Sorgen machen.

Mit Dank für alles und herzlichsten Grüßen von Euren Partnern aus Mogilew

i.A.Alla Serjoshkina
Dolmetscherin
Господину
Ёргу Тауссу
Общество Запад-Восток
Земля Баден-Вюрттемберг
Могилев, 11.12.15
Дорогие члены правления,
Дорогие члены общества,
Дорогие спонсоры и помощники,

Мы шлем Вам сердечный привет из Могилева и накануне Рождества желаем Вам прекрасного счастливого рождественского праздника, всего самого лучшего и благополучного перехода в мирный радостный и здоровый Новый 2016 год с добрыми перспективами и событиями в Вашей профессии, семье и Вашей общественной работе.

Мы живем в общем «маленьком» мире, он подарен нам, и у нас перед ним общая ответственность – сохранить этот мир и дружелюбное отзывчивое и мирное сосуществование в нем. Вы и Ваше общество проводите очень нужную работу: в соответствии с Вашими возможностями Ваше общество старается оказать помощь нуждающимся людям, но высшим приоритетом в Вашей работе остаются, однако, больные и нуждающиеся в помощи дети и дети-инвалиды. Именно в этом социальном поле Вы уже давно работаете и мы, Ваши партнеры, официальные организации здесь в Могилеве, ощущаем, что Ваше общество посвящает себя душой и телом этой работе, идет ли речь о Вашем свободном времени или о Вашем финансовом вкладе.

Ваша работа высоко оценивается в Могилеве, потому что она последовательна и долгосрочна и общество уже более 20 лет остается верным своей цели и смыслу гуманитарной работы. С благодарностью за все достигнутое и надеждой, что в следующем году мы сможем продолжить наши совместные проекты!

Опять наступает Рождество, для христиан праздник мира и братства. Но как далеки мы от этого! Поэтому нас радует, что есть друзья, друзья, которые с полной энергией и по собственной инициативе помогают сделать этот мир для многих нуждающихся более или менее приемлемым для них, так как это делают члены Вашего общества.

Конечно, сегодня мы еще не знаем, что ожидает нас в новом году (может так и лучше!!!!), но, следуя девизу: «Есть плохие и хорошие времена» и с оптимизмом мы встречаем наступающий новый год и думаем, что мы все в новом году будем здоровы, чтобы реализовать все наши общие планы и ожидания.

Многие годы нас связывает дружба, вместе мы многое пережили и преодолели! И мы надеемся, что так будет и в будущем. Ваше благотворительное общество является для нас примером того, что людей, нуждающихся в помощи, нельзя оставлять в беде!

Нам всем желаем мира в этом мире, начиная от мира с соседями до больших конфликтов, которые в настоящее время вызывают каждый день нашу озабоченность.

С благодарностью за всё и сердечным приветом от всех партнёров из Могилева
Алла Сережкина
Переводчик