Bildung, Wissenschaft & Sprache

Hier werden wir künftig über Kontakte von Hochschulen, Unis etc. etc. informieren. Auch über unseren Schwerpunkt im Bereich der Germanistik, die in Russland (nicht zuletzt wegen der aktuellen Boykottpolitik) unter Druck steht.

Kurse für Russisch bieten einige Volkshochschulen an, z. B. die Volkshochschule Stuttgart. Mit reduzierter Teilnehmerzahl (12) beginnen Anfänger*innen an Montagen zunächst mit dem Alphabet und fangen an zu lesen…. Die Gebühr beträgt 114,– Euro. Mitzubringen ist das Lehrbuch: Jasno A1-A2, Russisch für Anfänger, Klett Verlag,
ISBN 3-12-527590-4 und als Arbeitsbuch (wird empfohlen) Jasno! A1-A2
Russisch für Anfänger, Klett Verlag, ISBN 978-3-12-527591-1. Ab Lektion 4, Jasno A1-A2, Russisch für Anfänger, Klett Verlag, ISBN 978-3-12-527590-4

Frau Elena Solodovnikova ist die Kursleiterin und für Rückfragen gerne erreichbar: 0176-63077597. Sie gibt auch (außerhalb Stuttgarts) auf Anfrage Einzelstunden und arbeitet auf Anfrage auch für Firmen und privat zu Hause.

Viel Spass mit Russisch… 🙂 Eine Sprachseite, die uns sehr gut gefällt, ist hier mit Schrift und Ton zu finden: http://de.bab.la

Auch auf zwei sehr interessante Apps sei hingewiesen. Der Tipp kam von der Russischlehrerin Dr. Helgard Lörcher:

„Fun Easy Learn Russian“ und „Bravolol – Learn Foreign Languages“ 

Übrigens: Für interessierte Schulen bietet unser Bundesverband (BDWO, Berlin) das Russomobil an http://russomobil.de

0CD649B7-7902-479F-8F9C-65FDDF93E168

Foto (privat): Weltraummuseum Samara/ Russland.

Es gibt eine enge Zusammenarbeit zwischen den technischen  „Raumfahrt-Unis“ in Stuttgart und Samara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.